Nachwuchs bei mt-g: Unsere neuen Mitarbeiter (10/20 bis 04/21)

von 0

Gute Übersetzungen erfordern ein technisch solides Management, emsige Qualitätsprüfer und Menschen, die darüber sprechen. Das spiegelt sich in der Stellenbesetzung der letzten Monate wider. Sieben Manager für Übersetzungsprojekte und Marketing, zwei Qualitätsprüfer und ein Software-Entwickler erweitern das Team. Durch die Steckbriefe lernen Sie die neuen Mitarbeiter näher kennen.

 

Fatma Acar, Projektmanagerin im Team Medizintechnik

Fatma Acar beehrt uns aus der türkischen Universitätsstadt und ihrer Geburtsstadt Gaziantep. Doch sie ist keine reine Sprachspezialistin – denn sie hat nicht nur Sprach-, Kultur- und Translationswissenschaft, sondern auch Informatik und Technik studiert.

Mit Vorerfahrungen im Projektmanagement ist Fatma im November 2020 zur gleichen Position in der Abteilung Medizintechnik angetreten. Sie fühlt sich „super wohl“ in ihrem Team und freut sich auf neue Aufgaben und Herausforderungen.

 

Nadezhda Basheva, Projektmanagerin im Team Global Regulatory Affairs

Mit Liebe zum Detail organisiert Nadja Übersetzungsprojekte und betreut unsere Kunden. Projektmanagement bedeutet für sie, Kunden zufriedenzustellen. Bevor sie im Oktober 2020 zu mt-g kam, managte sie bereits sieben Jahre Sprachprojekte bei einem internationalen Sprachdienstleister, auch im medizinischen Bereich.

Nadja hat ihre Englischkenntnisse durch einen Masterabschluss in englischen Sprachwissenschaften geschliffen. Mit ihren Kunden verkehrt sie auf Englisch und Deutsch. Darüber hinaus spricht sie auch Russisch und ein bisschen Polnisch.

Die gebürtige Bulgarin aus Varna schätzt die Projektarbeit und den kollegialen Umgang bei mt-g genauso sehr wie den Kundenkontakt. Nadja ergänzt ihr Team mit ihrer freundlichen und vertrauenswürdigen Persönlichkeit.

 

Denise Ergenzinger, Projektmanagerin Online-Marketing SEO/SEA

„Ich bin organisiertes kreatives Chaos und freue mich, meine Kenntnisse bei mt-g lösungsorientiert einsetzen zu können.“ Eine Ansage, der Denise bereits Taten folgen ließ.

Seit Dezember 2020 postet sie unsere Online-Werbeanzeigen und wacht mit der nie versiegenden Ausdauer eines Dungeonmasters über den Marketingplan. Das kommt nicht von ungefähr, führt sie in ihrer Freizeit doch eine Gruppe Dungeons & Dragons an.

Sie ist aber auch ein großer Fan von Microsoft Excel und verwaltet damit Keyword-Listen für internationales SEO. Vor ihrem Einstieg bei mt-g betrieb Denise Suchmaschinenoptimierung und -werbung für die Kunden einer Marketingagentur.

 

Domenic Hasselbach, Projektmanager im Team Global Regulatory Affairs

Wenn Sie Ihren Beipackzettel in pfälzischer Sprache benötigen, wenden Sie sich an Domenic. Nach fünf Semestern Humanmedizin in Homburg entschied sich der Pfälzer für das Bachelorstudium Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim. Seit November 2020 stellt er sein Wissen in den Dienst der mt-g-Sprachlösungen für die Medizinbranche.

Domenic empfindet das Arbeitsklima als sehr angenehm und hat eine offene und freundliche Kommunikation im Unternehmen vorgefunden: „Mitarbeiter und Vorgesetzte begegnen sich auf Augenhöhe.“

 

Yasamin Khosravani, Projektmanagerin im Team Medizin und Kommunikation

Yasamin Khosravani lebt seit 2012 in Deutschland. Bevor sie im Oktober 2020 bei mt-g als Projektmanagerin startete, promovierte sie an der Universität Leipzig in Übersetzungswissenschaft und arbeitete als Übersetzerin und Englischtrainerin. Es dürfte nicht verwundern, dass Yasamins Herz für Sprachen schlägt.

Nun schlägt ihr Herz im Takt mit eingehenden Übersetzungsaufträgen.

 

Simon Kübel, Datenbank-Entwickler im Team Software-Entwicklung

Der 23-jährige Badener Simon Kübel freut sich sehr darüber, dass er seit Januar 2021 Teile für die mt-g interne Datenbank entwickelt.

Simon sorgt dafür, dass unsere Projektmanager und Vertriebsmitarbeiter Ihre Aufträge weiterhin geschwind wie der Wind abschließen können. Der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung begann seine Karriere in der Druckmedienbranche, wo er in Java programmierte und Bildbearbeitungsprozesse mit Adobe Photoshop automatisierte.

 

Maja Mrakovcic-Berg, Qualitätskontrolle im Team Global Regulatory Affairs

Maja Mrakovcic drückt Übersetzungen in der Arzneimittelzulassung den Qualitätsstempel auf. Fürs Studium der Übersetzungswissenschaft mit Schwerpunkt Medizin zog Maja aus ihrem schwäbischen Geburtsort Laupheim ins ferne Heidelberg. Dort ist sie für Mann, Kind und Hund geblieben.

An ihrer Arbeit bei mt-g gefällt Maja besonders, dass sie Kontakt in die Heimat halten kann. Wenn sie dabei in ihrer Muttersprache Kroatisch arbeitet, freut sie das am meisten. Vier weitere Sprachen beherrscht die Weltenbummlerin fließend.

 

Annika Müller, Qualitätskontrolle im Team Klinische Studien

Seit Dezember 2020 unterstützt Annika Müller mt-g als Lektorin. Aus ihrem Studium der Übersetzungswissenschaft bringt sie exzellente Englisch- und Italienischkenntnisse sowie eine Spezialisierung auf medizinische Fachübersetzungen mit und ist somit bestens gerüstet für ihre Aufgaben im Team Klinische Studien. Annika schätzt vor allem die gute Arbeitsatmosphäre und die hilfsbereiten Kollegen.

 

Frederike Schierl, Projektmanagerin im Team Medizintechnik

Begrüßen wir an dieser Stelle ein in acht Sprachen bewandertes Sprachwunder. Mit 24 einen Master in Übersetzung in der Tasche, hat Frederike als Projektmanagerin zum Team Medizintechnik aufgeschlossen. Ihr gefallen die abwechslungsreiche Arbeit und die netten Kollegen. Im Gegenzug dürfen ihre Kollegen und Kunden Freundlichkeit, Pünktlichkeit und Professionalität von ihr erwarten.

 

Nicolas Zimmermann, Social-Media-Manager

Über sich selbst zu schreiben, ist am schwierigsten, aber so geht es jedem. Nach meinem Masterabschluss in Medienwissenschaft arbeitete ich zuerst als Texter mit Blick auf verständliche Sprache. Lieber wollte ich aber als Social-Media-Manager arbeiten. Die Pandemie hat meine Chancen auf den Jobwechsel vorgezogen und so ist es mit dem Wunschberuf früher als erwartet etwas geworden.

Seit Anfang Februar 2021 schreibe ich den Newsletter, den Blog und die Postings auf LinkedIn, Facebook und XING. Noch forsche ich nach dem perfekten Redaktionsmix, den unsere Wunschleser und Wunschkunden lesen wollen. Das muss der Preis für den Wunschberuf sein.

 

Vielleicht sagen Sie mir einfach, worüber Sie mehr lesen wollen – hier in den Kommentaren oder in den sozialen Netzen.

 

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich